Bei diesem Schwimmen handelt es sich um ein Schwimmen vom Festland auf die Insel Norderney über eine Strecke von 8,2 km. Treffpunkt aller Schwimmer ist auf einem der Parkplätze vor dem Fähranleger, von dem man nach Norderney gelangt. Mit Bussen werden dann die Schwimmer zu einem Betriebshof gefahren, von dem aus die Teilnehmer über schmale Wege und Dünen bis zum Wasser laufen. Auch nach Erreichen des Wassers hat man noch "kilometerweit" bis zu einer Stelle zu laufen, wo das Wasser etwas tiefer ist.

Ich war einer der wenigen Teilnehmer, die sich an die Strecke ohne Neoprenanzug begaben. Auch eine größere Anzahl Flossenschwimmer befand sich unter den Startern.

Als 130. Barfußschwimmer ( von 146 ) erreichte in 2.25,30 Std. das Ziel auf der Insel Norderney. Zurück nahm ich dann wie alle anderen Schwimmer die Fähre.