Das Ultraschwimmen findet in einem Hafenbecken in der Innenstadt statt. Es werden Strecken von 1 / 2 / 4 und 8 km angeboten.

Bei diesem Schwimmen sind auch Neoprenanzüge erlaubt. Wie so oft habe ich auf diesen Vorteil verzichtet und bin lediglich in Badehose gestartet. Nach 2:44,24 Std. erreichte ich als 43. und somit Letzter des Gesamtfeldes das Ziel.

Unangenehm in Erinnerung wird mir dieses Schwimmen bleiben, weil bereits am Abend an vielen Stellen an meinem Körper ein Jucken begann. Nach Kontaktierung von mir bekannten Mitschwimmern, die mir ebenfalls von diesem Jucken berichteten, empfahl der Arzt des Veranstalters eine Salbe. Nach 2 Tagen Einreiben der juckenden Stellen war vom Jucken nichts mehr zu spüren.