Im Vorfeld der Veranstaltung nahm ich Kontakt zum Veranstalter auf, da ich nicht sicher war, das Zeitlimit für die 8 km von 3 Stunden einhalten zu können. Nachdem man mir zugesichert hatte, dass man keinen Schwimmer aus dem Wettkampf nimmt, der nicht wesentlich länger als das Zeitlimit benötigt, nahm ich an den 8 km teil. Erstaunlicherweise konnte ich im Neoprenanzug schwimmend dieses Limit in 2:42 Std. deutlich unterbieten.